Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

August 12 2010

Nachlese zum 6. und 7. Twittwoch Ruhrgebiet

Icon Twittwoch Damit die Warteschleife nicht zu lang wird, gibt es nachfolgend schon mal die Nachlese zum 6. und 7. Twittwoch Ruhrgebiet (inklusive aller Präsentationen (4) und Videos (2)) – und der Termin für den nächsten Twittwoch steht ja bereits ebenso fest (siehe Ende des Artikels) wie der Ort ;-)


6. Twittwoch Ruhrgebiet

Ende Juni fand in Essen der 6. Twittwoch Ruhrgebiet statt, bei dem sich etwa 30 Teilnehmer (Teilnehmerliste bei Xing) u.a. mit dem Themen “Social Media im Finanzsektor” und “Werbung bei Twitter” beschäftigt haben. Wenn auch mit leichten Verzögerungen (u.a. Fußballbedingt ;-) ) sollen hiermit die beiden Präsentationen nachgereicht werden, die die beiden Referenten verwendet haben. Vielen Dank nochmal an Johannes und Udo!

Social Media im Finanzsektor – GLS-Bank bei Twitter & Facebook (Johannes Korten, @jkorten)
Die GLS Bank (www.gls.de) twittert seit etwa 2 Jahren unter @glsbank. Johannes Korten, Leiter Online-Vertrieb, berichtete von den Erfahrungen.

Werbung bei Twitter (Udo Schumacher, @DerWestenSale)
Seit März 2010 experimentiert @DerWesten mit Werbung bzw. mit Werbetweets (siehe auch Ankündigung bei DerWesten. Udo Schumacher, Cooperations Manager DerWesten, erzählte von den ersten Erfahrungen.

7. Twittwoch Ruhrgebiet

Einen Monat später, d.h. Ende Juli fand dann vor etwa 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmern der 7. Twittwoch statt (Teilnehmerliste bei Xing / Programmankündigung im Twittwoch-Blog & hier im Blog), bei dem es um “Web 2.0 für KMU” und “Social Media Monitoring” ging – vielen Dank an Jörn Sieveneck (@nerotunes) fürs Filmen und vor allem an Tim und Volker für die spannenden Vorträge!

KMU 2.0 – Web 2.0 für Lern- und Wissensmanagement in kleinen Unternehmen (Tim Krischak, @t_krischak)
Im Rahmen des Projektes LERNET 2.0 ist ein Praxisleitfaden zum Thema “Web 2.0 für Lern- und Wissensmanagement” entstanden. Tim Krischak (selbstständiger Kommunikationsberater; www.kommunikation-zweinull.de) hat ihn mitentwickelt und stellte die wichtigsten Erkenntnisse vor (siehe auch kommunikation-zweinull.de). Der vorgestellte Leitfaden findet sich übrigens unter www.lernetblog.de.

KMU 2.0 #twruhr from NERO on Vimeo.

Zuhören ist wichtig – Social Media Monitoring (Volker Meise, @meistermeise)
Im Bereich Social Media kann der Einsatz von Monitoring-Lösungen wertvolle Ressourcen sparen. Dr. Volker Meise (selbstständiger Unternehmensberater; www.meiseonlinestrategie.de) stellte ein System vor (Sysomos).

Medium: www.vimeo.com

Link: www.vimeo.com

Der nächste, d.h. 8. Twittwoch Ruhrgebiet findet am 25. August 2010 statt (Terminanmeldung via Xing-Event) – natürlich wieder in Essen!

Schlagwörter: Archiv, Ruhrgebiet, Twitter, Twittwoch, twruhr, Veranstaltung, Video

April 27 2010

Termin 6. Twittwoch Ruhrgebiet

Twittwoch Logo Es ist zwar noch 2 Monate hin, aber dennoch möchte ich schon mal den nächsten Termin ankündigen:

Am 30. Juni 2010 findet im Essener Unperfekthaus der 6. Twittwoch Ruhrgebiet statt (kurze Erklärung zu Twittwoch; allgemeine Infos unter www.twittwoch.de, Termin-Ankündigung unter www.twittwoch.de[2]).

Die Veranstaltung beginnt diesmal um 19:00 Uhr (also eine halbe Stunde früher als bisher), die Vorträge dann um 19:30 Uhr (bis etwa 21:00 Uhr). Danach kann dann in entspannter Atmosphäre weiter diskutiert und “genetworkt” werden. Die Veranstaltung endet um 23:00 Uhr.

Die Anmeldung bzw. der Eintrag auf der Teilnehmerliste kann wieder bei Xing (50 Plätze) erfolgen. Die Veranstaltung ist kostenlos, es fällt lediglich der Eintritt ins Unperfekthaus von EUR 5,50 an (s.a. Terminbeschreibung bei Xing).

Das Programm steht zurzeit noch nicht fest – wer einen Vortrag (kurz oder lang) halten möchte, findet im Impressum meine Kontaktdaten ;)

Ach ja: Der Termin liegt zwar in der “Fussball-WM”-Phase. Aber wer den Termin prüft (z.B. über meine digitale Fassung des Spielplans), wird schnell feststellen: An dem Tag findet KEIN WM-Spiel statt :twisted:

Schlagwörter: Kommunikation, Microblogging, Ruhrgebiet, Twitter, Twittwoch, twruhr, Veranstaltung

April 19 2010

5. Twittwoch Ruhrgebiet: Das Programm

Twittwoch LogoAm 21. April 2010 findet im Essener Unperfekthaus der 5. Twittwoch Ruhrgebiet statt (s.a. Twittwoch-Blog; kurze Erklärung zu Twittwoch).

Die Veranstaltung beginnt wieder um 19:30 Uhr, die Vorträge dann um 20:00 Uhr (bis etwa 21:00 Uhr). Danach kann dann in entspannter Atmosphäre weiter diskutiert und “genetworkt” werden. Die Veranstaltung endet um 23:00 Uhr.

Die Anmeldung bzw. der Eintrag auf der Teilnehmerliste kann bei Xing (50 Plätze) erfolgen. Die Veranstaltung ist kostenlos, es fällt lediglich der Eintritt ins Unperfekthaus von EUR 5,50 an (s.a. Terminbeschreibung bei Xing).

Und hier nun das geplante Programm:

  • Begrüßung / Kurzeinführung Twittwoch (Stefan Evertz, @hirnrinde)
  • Fällt leider kurzfristig aus – stattdessen offene Vortragsrunde (siehe unten)! Wenn eine Bank twittert (Johannes Korten, @jkorten)
    Die GLS Bank (www.gls.de) twittert seit knapp 2 Jahren unter @glsbank. Johannes Korten, Leiter Online-Vertrieb, berichtet von den Erfahrungen.
  • Twittermap 2.0 (Oliver Heeger, @echt)
    Die Twittermap (www.twittermap.de) wurde schon beim 2. Twittwoch Ruhrgebiet im November 2009 kurz vorgestellt. Seitdem hat sich einiges getan; Oliver Heeger stellt die Neuerungen vor – inkl. einer Formel zur Identifikation von “Spam”.
  • NRWVerkehr (Marc Hippler, @textaufgabe)
    Marc Hippler stellt das von Katrin Scheib (@kscheib) initiierte Projekt vor, bei dem unter @nrwverkehr Verkehrsmeldungen aus NRW gesammelt werden.
  • Termine (Stefan Evertz, @hirnrinde)

Raumplanung
Derzeit ist geplant, dass die Veranstaltung im Raum “154″ (1. Stock, der sog. “Holzraum”) im Unperfekthaus stattfindet.

Hashtag
Wer den Twittwoch Ruhrgebiet aus der Ferne verfolgen möchte, sollte auf den “offiziellen” Hashtag “#twruhr” achten (Twitter-Suche).

Update 21.04.2010, 16:25 Uhr
Leider muss der Vortrag zur twitternden Bank auf den nächsten Twittwoch verschoben werden. Den freigewordenen Platz würde ich gerne durch eine offene Vortragsrunde aus mehreren kleinen Vorträgen füllen.

Wer also Interesse hat, ein Thema, Tool oder Projekt nach Wahl kurz vorzustellen, kann sich gerne vorab (am besten per Mail an stefan@hirnrinde.de) oder vor Ort an mich wenden. Dabei muss es nicht ausschließlich um Twitter (oder Facebook) gehen, sondern gerne auch etwas weitergefaßt um Social Media. Und es muss auch keine perfekte 20 Minuten-Präsentation sein, sondern kann gerne (deutlich) kürzer und etwas legerer ausfallen.

Schlagwörter: Kommunikation, Microblogging, Ruhrgebiet, Twitter, Twittwoch, twruhr, Unperfekthaus, Veranstaltung

March 23 2010

Twitter wirkt

BarCampRuhr3 Ein Microblogging-Dienst wie Twitter wirkt – das beweist ja schon die Existenz von Veranstaltungen wie z.B. einem BarCamp, bei dem Twitter zumindest für die allgemeinen (Vorab-)Informationen einen hohen Stellenwert hat. Ab und zu hilft es aber auch in zeitkritischen Momenten…

(8:03 Uhr) Mist! Toner alle :( #bcruhr3 BarCamper in Reichweite, der um 9:00 Uhr am UpH sein wird und mir 10 Seiten ausdrucken kann?

(8:10 Uhr) @</a><a href=hirnrinde Ist doch immer so... Diesmal klappt's aber über twitter. Her mit dem Druckauftrag ;)" class="alignnone size-full wp-image-1980" height="220" src="http://www.hirnrinde.de/media/bcruhr3_print2.png" title="(8:10 Uhr) @hirnrinde Ist doch immer so... Diesmal klappt's aber über twitter. Her mit dem Druckauftrag ;)" width="450" />

7 Minuten zwischen Problemmeldung und Lösung – und das an einem Samstagmorgen ;) Vielen Dank an @fernmuendlich (aka Maik Wagner) füer die eindrückliche Demonstration (und die Hilfe)!

Schlagwörter: bcruhr3, Microblogging, Twitter

February 19 2010

Themen 4. Twittwoch Ruhr: Google Buzz, Twick.it

Am 24. Januar 2010 findet im Essener Unperfekthaus der 4. Twittwoch Ruhrgebiet statt (siehe auch Twittwoch-Blog). Beim Twittwoch handelt es sich um eine nichtkommerzielle Veranstaltung zum Austausch unter aktiven Unternehmenstwitterern, aber auch eine Möglichkeit für “Neueinsteiger” und “Interessierte”, von den Erfahrungen anderer profitieren zu können.

Die Veranstaltung beginnt wieder um 19:30 Uhr, die Vorträge dann um 20:00 Uhr (bis etwa 21:00 Uhr). Danach kann dann in entspannter Atmosphäre weiter diskutiert und “genetworkt” werden. Die Veranstaltung endet um 23:00 Uhr.

Die Anmeldung bzw. der Eintrag auf der Teilnehmerliste kann bei Xing (50 Plätze) erfolgen. Die Veranstaltung ist kostenlos, es fällt lediglich der Eintritt ins Unperfekthaus von EUR 5,50 an (s.a. Terminbeschreibung bei Xing).

Und hier nun das geplante Programm:

  • Begrüßung / Kurzeinführung Twittwoch (Stefan Evertz, @hirnrinde)
  • Google Buzz (Christoph Müller-Girod, @schwarzesgold)
    Christoph Müller-Girod versucht eine erste Einordung des brandneuen, durchaus vielversprechenden Tools: “Google Buzz ist zu begreifen wie alles zusammenhängt. Vom Datenschutz zur beschleunigten Kommunikation.” Angedachte Aspekte: Funktionsprinzip, Clients / Tools, Erste Erfahrungen, Kritik, Ausblick / Potential
  • Twickit (twick.it/, @twickit_info)
    Markus Möller (@derlangemarkus) und Sean Kollak (@SeanKollak) stellen ihre Mitmach-Enzyklopädie vor, die zu jedem Thema die beste Kurz-Erklärung finden will – quasi eine Kreuzung aus Wikipedia und Twitter. Weiterhin soll es auch um die bisherigen Erfahrungen bei der Einführung und Verbreitung des Tools gehen.
  • Termine (Stefan Evertz, @hirnrinde)

Hinweis zur Raumplanung
Der ursprünglich geplante Raum 154 (im Unperfekthaus) steht eventuell wegen Bauarbeiten wieder nicht zur Verfügung. Der genaue Raum steht daher erst am Mittwoch abend fest, daher am besten unten im Unperfekthaus an der Theke fragen und hier im Blog nachschauen (ich werde versuchen, den endgültigen Raum dann als Kommentar zu ergänzen).

Hashtag
Wer den Twittwoch aus der Ferne verfolgen möchte, sollte auf den “offiziellen” Hashtag “#twruhr” achten (Twitter-Suche).

Schlagwörter: Google, Microblogging, Ruhrgebiet, Twitter, Twittwoch, twruhr, Veranstaltung

February 16 2010

Nachtrag zum 3. Twittwoch Ruhr: Twitter-Tools

Swiss Army Knife!
Lizenz: Creative Commons License Photo: Nitevision
Nach den nachgetragenen Links und Präsentationen zu den ersten beiden Auflagen vom Twittwoch Ruhrgebiet hier nun – wie angekündigt – auch noch die ausstehenden Links zum 3. Twittwoch Ruhrgebiet (siehe auch Twittwoch-Blog).

Da wären zum einen die versprochenen Links zu den schon etwas älteren Blogposts von Guido Brombach, die den spannenden Vortrag (Danke @gibro !) zum Einsatz von status.net / sweetcron gut ergänzen: Microblogging im Seminareinsatz / RSS-Wall statt Twitterwall. Und vor allem folgen nun die (kurz kommentierten) Links zu den von mir vorgestellten Twitter-Tools:

Spannende Twitter-User finden

Spannende Links finden

  • Readtwit “belauscht” die eigene Timeline und fängt alle Links auf, die dort genannt werden. Diese Links sind dann als personalisierter RSS-Feed verfügbar. Leider ist das Tool manchmal etwas unzuverlässig.
  • Rivva Twitter-Agent sammelt ebenfalls die getwitterten Links, gewichtet aber zusätzlich, wieviele Twitterer aus der eigenen Timeline einen Link aufgegriffen / retweetet haben. Die Nutzung ist nur per Webiste mögich, ein RSS-Feed ist derzeit nicht verfügbar. (Tool zurzeit leider nur auf Einladungsbasis nutzbar, siehe auch blog.rivva.de)

Follower-Verwaltung

  • RSSFriends (@RSSfriends) informiert per RSS-Feed über neue (Ex-)Follower.
  • Twitdiff und TwUnfollow (@twunfollow) informieren per RSS und zusätzlich per Mail über neue (Ex-)Follower.
  • Refollow (@refollow) hilft durch diverse Optionen, bei den eigenen Followern den Überblick zu behalten und z.B. auch in größerem Stil zu unfollowen. Leider ist – offenbar genau deshalb – seit kurzem die sichere OAuth-Anbindung des Tools deaktiviert worden – sehr schade :-(

Statistik
Tweets Dritter, die einem gefallen, die man wichtig findet oder bei denen man den enthaltenen Link später nochmal ansehen möchte, kann man als Favoriten markieren (“faven”). Die folgenden Tools werten die Favs aus (und stellen die markierten Tweets auch als RSS-Feed bereit):

  • Favotter (Der Klassiker)
  • Favstar (Etwas moderner, kann mit etwas mehr Daten aufwarten)
  • Und die Benutzer mit den beliebtesten Tweets schaffen es dann in die Favcharts.

CoTweet
Das Multiuser- / Multiaccount-Tool Cotweet habe ich im letzten Juli schon kurz vorgestellt. Es ist weiterhin auf Twitter beschränkt, beherrscht aber mittlerweile auch die Listenfunktion. Weiterhin empfehlenswert, auch wenn man Mitbenutzern nicht das Passwort eines Twitteraccounts verraten möchte.

NutshellMail
Das Multiaccount-Tool kann neben diversen Twitter-Accounts auch Facebook, LinkedIn und MySpace-Konten betreuen und wickelt vieles an Informationsfluss per HTML-Mail ab (für mich persönlich leider ein Minuspunkt, auch wenn es ansonsten viele interessante Funktionen mitbringt). In jedem Fall vielen Dank an Oliver Heeger (@echt) für die kompakte Einführung.

Ach ja, zum Schluss noch der Hinweis: Mich findet man bei Twitter unter @hirnrinde ;-)

Schlagwörter: Optimierung, Ruhrgebiet, Tools, Twitter, Twittwoch, twruhr, Veranstaltung

January 18 2010

3. Twittwoch Ruhrgebiet: Das Programm

Am 20. Januar 2010 findet im Essener Unperfekthaus der 3. Twittwoch Ruhrgebiet statt (kurze Erklärung zu Twittwoch). Die Veranstaltung beginnt wieder um 19:30 Uhr, die Vorträge dann um 20:00 Uhr (bis etwa 21:00 Uhr). Danach kann dann in entspannter Atmosphäre weiter diskutiert und “genetworkt” werden. Die Veranstaltung endet um 23:00 Uhr.

Die Anmeldung bzw. der Eintrag auf der Teilnehmerliste kann bei Xing (50 Plätze) erfolgen. Die Veranstaltung ist kostenlos, es fällt lediglich der Eintritt ins Unperfekthaus von EUR 5,50 an (s.a. Terminbeschreibung bei Xing).

Und hier nun das geplante Programm:

  • Begrüßung / Kurzeinführung Twittwoch (Stefan Evertz, @hirnrinde)
  • Microblogging im Seminareinsatz (Guido Brombach, @gibro)
    Guido Brombach (Blog), Bildungsreferent beim DGB Bildungswerk, berichtet über die Erfahrungen mit der Twitter-Alternative StatusNet (und einer eigenen “Twitterwall”) im Seminareinsatz. Die “freie” Software StatusNet (früher unter Laconi.ca bzw. Identi.ca bekannt) kann von Firmen und Organisationen auf eigenen Servern installiert werden und bietet sich daher als interne Microblogging-Lösung an.
  • Twitter-Tools (Stefan Evertz (@hirnrinde)
    Angedachte Themen: Follower-Verwaltung, Statistik, Spannende Twitterer und Links finden, Webclient CoTweet (Weitere Wünsche einfach unten in die Kommentare)

Hinweis zur Raumplanung
Der ursprünglich geplante Raum 154 (im Unperfekthaus) steht wegen Bauarbeiten nicht zur Verfügung. Der genaue Raum steht eventuell erst am Mittwoch abend fest, daher am besten unten an der Theke fragen und hier im Blog nachschauen (ich werde versuchen, den endgültigen Raum dann als Kommentar zu ergänzen).

Hashtag
Wer den Twittwoch aus der Ferne verfolgen möchte, sollte auf den “offiziellen” Hashtag “#twruhr” achten (Twitter-Suche).

Schlagwörter: Kommunikation, Microblogging, Ruhrgebiet, Twitter, Twittwoch, twruhr, Unperfekthaus, Veranstaltung

November 10 2009

Twitter und DerWesten (Video vom 2. Twittwoch Ruhrgebiet)

Twittwoch LogoLetzte Woche hat Katrin Scheib (@kscheib, CvD bei derWesten) beim 2. Twittwoch Ruhrgebiet über das Twittern bei @derWesten und über Twitter als Recherchewerkzeug berichtet – vielen Dank nochmal an Katrin und auch an Dirk und Oliver (für die anderen Twittwoch-Vorträge)!

Den interessanten Doppelvortrag von Katrin Scheib hat Jens Matheuszik vom Pottblog auf Video aufgezeichnet (ebenfalls Danke!) und heute veröffentlicht. Viel Spaß ;-)

DerWesten bei Twitter

Medium: www.youtube.com
Link: www.youtube.com

Medium: www.youtube.com
Link: www.youtube.com

Nutzung von Twitter als Recherchewerkzeug

Medium: www.youtube.com
Link: www.youtube.com

Medium: www.youtube.com
Link: www.youtube.com

Schlagwörter: Kommunikation, Medien, Ruhrgebiet, Twitter, Twittwoch, twruhr, Veranstaltung, Video
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl