Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

August 10 2011

VideoCamp Berlin: Jetzt auch Location fest und Anmeldung geöffnet

Ich hatte ja vor kurzem schon berichtett, dass Markus Hündgen und ich ein weiteres VideoCamp organisieren – diesmal in Berlin.

Drüben im Projektblog haben wir dann heute auch die Location und die Öffnung der Anmeldung bekanntgeben können. Es geht also auf nach Berlin. Und wir freuen uns schon sehr :twisted:

Weitere Infos gibt es wie immer drüben im VideoCamp-Netzwerk unter www.videocamp.de.

Schlagwörter: Barcamp, Berlin, vcberlin, Veranstaltung, Videocamp

flattr this!

July 26 2011

Das nächste VideoCamp diesmal in Berlin

Eine kurze Ankündigung quasi in eigener Sache: Das nächste VideoCamp findet in Berlin statt – und zwar schon Anfang September (ja genau, während der IFA).

Die ersten Informationen zum VideoCamp Berlin finden sich im Projektblog der Webvideotage unter “VideoCamp Berlin Anfang September“, zentrale Anlaufstelle ist auch weiterhin das VideoCamp-Netzwerk unter www.videocamp.de.

Und bevor da Fragen aufkommen: Nein, das heißt nicht, dass wir jetzt dem Ruhrgebiet den Rücken kehren. Im Februar geht es schließlich mit dem nächsten Deutschen Webvideopreis weiter – natürlich in Essen ;-)

Schlagwörter: Barcamp, vcberlin, Veranstaltung, Video, Videocamp

flattr this!

July 19 2011

BarCampRuhr – es ist ein Barbecue!

Vor einer Weile kam die Idee auf, dass man doch im Sommer zur Überbrückung zum BarCampRuhr5 einen sommerlichen Grillevent machen könnte (lieben Dank an @CarolinN ! für die Initative). Gesagt, getan… und hier nun die harten Fakten. Der Facebook-Event zählt übrigens aktuell 41 Teilnehmer und weit mehr “Unentschlossene” – es könnte also ganz gemütlich werden ;)

Was: BarCampRuhr-Barbecue
Wo: Unperfekthaus (Wintergarten/Dachterrasse) , Essen (Website / Facebook-Seite)
Wann: 23.07.2011, 18 Uhr (Ende 23 Uhr bzw. Open End)
Wie: Jeder zahlt selbst – EUR 19 / Person (Infos zu den Preisen und zum Speisenangebot) (s.u.)

Was kostet es genau und warum?
Der Eintritt ins Uph kostet (mittlerweile) für bis zu 5 Stunden EUR 6,50. Darin sind alle Sofdrinks enthalten – Bier und Wein kosten extra (und die Cocktails auch, s.u.).
Das Barbecue-Buffet kostet zusätzlich EUR 12,50 – dabei wählt ihr dann das zu grillende Fleisch bzw. Grillgut (gubt auch vegetarische Sachen) aus und könnt es euch grillen lassen. Und das könnt ihr natürlich wie bei jedem All-You-Can-Eat-Buffet “mehrfach” machen ;) Alles in allem macht das also pro Person EUR 19.

Muss ich mich beim Facebook-Event anmelden?
Nein, musst du nicht. Es ist schön, wenn du das tust . So wissen wir etwas besser, auf wen wir uns freuen können. Aber letztendlich ist die Anmeldung unverbindlich.

Was passiert danach?
In Kooperation mit dem nebenan gelegenen Faces gibt es ab 20 Uhr Cocktails (für Selbstzahler), die ihr euch liefern lassen könnt. Ab 23 Uhr ist virgesehen, im Faces einen Tisch zu reservieren. Wer dann also weiter Cocktails naschen möchte… ;)

Hier nochmal die Links

Wir sehen uns am Samstag – ich freue mich auf Euch!

Schlagwörter: BarCampRuhr, bcruhr, Reisen, Ruhrgebiet, Veranstaltung

flattr this!

June 17 2011

Ticketverlosung Twittwoch NRW

Nächsten Dienstag ist es soweit: Als Premiere gibt es am 21. Juni in Köln einen ersten Twittwoch NRW, der in Kooperation mit dem Medienforum.NRW und den drei Twittwoch-Ableger in Köln, Düsseldorf und eben auch hier im Ruhrgebiet realisiert wird. Alle weiteren Infos findet ihr drüben im Twittwoch-Blog oder auch unter www.medienforum.nrw.de[1]. Der Termin ist übrigens bereits seit letzter Woche ausgebucht.

Es gibt nun 5 Tagestickets für das Medienforum.NRW für diejenigen zu gewinnen, die bereits ein Twittwoch-Ticket haben (das so eben nicht für den ganzen Tag gilt). Weiterhin möchte ich noch 5 Menschen eine Chance zur Teilnahme geben, die noch gar kein Ticket haben. Deshalb gibt es 5 weitere Tagestickets zu gewinnen, die auch zur Teilnahme am Twittwoch NRW berechtigen. Wer also eines der insgesamt 10 Tagestickets gewinnen will, findet nachfolgend die beiden Verlosungsverfahren:

A. Tagesticket (für Inhaber von Twittwoch-Tickets)

  • Voraussetzung: Bereits bei Twittwoch NRW angemeldet.
  • Was musst du tun: Einfach kurz bis 15 Uhr hier im Blog kommentieren – z.B. dein Interesse signalisieren oder uns allen einen schönen Freitag wünschen ;-) Wenn dann noch die E-Mail-Adresse mit der auf der Twittwoch-Teilnehmerliste übereinstimmt, sollte das klappen…
  • Unter allen Kommentatoren, die auch bereits beim Twittwoch NRW angemeldet sind, werden dann ab 15 :30 Uhr die Tagestickets verlost.

B. Tagesticket (für Menschen ohne jedwedes Ticket)

  • Voraussetzung: Twitteraccount
  • Was musst du tun: Einfach kurz bis 15 Uhr folgendes twittern (nicht retweeten):

    Hallo @hirnrinde, ich möchte ein Tagesticket für den Twittwoch NRW gewinnen! http://bit.ly/twnrwtwruhr #twnrw #twruhr

  • Unter allen Tweets, die die beiden Hashtags, meinen Twitteraccount (@hirnrinde) und einen Link zu diesem Artikel enthalten, werde ich dann ab 15 :30 Uhr die 5 weiteren Tagestickets verlosen.

Noch Fragen? Gerne per Kommentar, per Twitter (@hirnrinde) oder direkt per Mail an stefan@hirnrinde.de .

Ansonsten wünsche ich jetzt allen viel Glück!

Update (10:10 Uhr):
Sollten bei Variante A weniger Anfragen (Anzahl bisher: Null1) als Tickets vorliegen, wird um 15 Uhr die Zahl der Tickets für Variante B entsprechend erhöht. Oder einfacher: Wenn weniger kommentiert wird, lohnt sich es sich mehr, zu twittern ;)

Schlagwörter: Twittwoch, twnrw, twruhr, Veranstaltung

flattr this!

April 19 2011

BarCampRuhr5?

Es gehört zu den langjährigen Traditionen, dass spätestens bei der (ebenfalls traditionellen) Abschluss-Session des BarCampRuhr am Sonntag nachmittag die Frage gestellt wird, ob es denn auch im folgenden Jahr ein BarCampRuhr geben wird.

Ebenso traditionell erfolgt dann die Antwort, dass diese Frage erst (bzw. irgendwann) nach dem BarCamp geklärt werden wird – frühestens ;-)

Diesmal dauerte die Antwort nach dem BarCampRuhr4 etwas länger – ein kurzer Urlaub (ja, das musste ich auch googeln) und ein kleines Klassentreffen sorgten da für eine leichte Verzögerung. Aber nun ist sie da, die Antwort. Und sie lautet in der Kurzfassung:

BarCampRuhr5!

Oder etwas ausführlicher: Das BarCampRuhr5 steigt – natürlich – wieder im Unperfekthaus in Essen – und zwar am 24.-25. März 2012.

Weitere Informationen gibt es in der bis auf weiteres aktuellen Plattform www.barcampruhr3.de – wir sehen uns ;)

Schlagwörter: BarCampRuhr, bcruhr4, bcruhr5, Ruhrgebiet, Unperfekthaus, Veranstaltung

flattr this!

April 09 2011

Konferenz-Checkliste

check listUnd wieder mal ist es soweit – nächste Woche startet in Berlin die re:publica 11. Grund genug, mal eine kleine Checkliste zu veröffentlichen, die den geneigten Konferenz-Teilnehmer vor größeren Problemen bewahren sollte. Zu unserem kleinen, am Donnerstag gestarteten Liveblog (rp11live.posterous.com) passt es auch. Und für die Vorbereitung der nächsten BarCamp-Teilnahme kann die Liste definitiv genauso dienen.

  1. Mehrfachsteckdose
    Mindestens 3 Anschlüsse – einen für den portablen Computer, einen für das Smartphone, einen zum Weiterverlängern.
  2. Ladegeräte
    für Computer, Smartphone(s), Kamera(s) – und falls vorhanden: Mobile Akkus (für das iPhone und modernere Smartphones von Nokia, HTC, Samsong, Motorola, etc.) wie den “Just Mobile Gum Pro portabler USB-Ersatzakku, 4400 mAh” (Amazon-Link inkl. Partner-ID)
  3. Ausgedrucktes Konferenz-Ticket
    Hilft in aller Regel, den Registrierungsprozess deutlich zu beschleunigen (wenn es nicht sogar zwingend erforderlich ist, s.a. “Das rp11-Akkreditierungs-Einmaleins“). Und kommt mir jetzt nicht mit dem Mythos vom papierlosen Büro :twisted:
  4. Gecheckte Anfangszeiten
    Denn wer zu früh kommt, ist auch hier nicht der Held.
  5. Ausgedruckte Tickets für An- und Abreise
    Wer schon mal versucht hat, bei einer Konferenz einen Drucker bzw. eine Druckmöglichkeit zu finden, weiß, was ich meine – eher findet man das sagenumwobene WLAN-Kabel…
  6. Kartenleser
    Ja, es gibt immer noch “Compact Flash”-Karten. Und: Nein, es gibt immer weniger Computer, die die entsprechenden Anschlüsse haben…
  7. Leerer USB-Stick
    Dieser kann gerne auch ein paar GB groß sein. Und er sollte in jedem Fall leer sein, denn manche Systeme laden nach dem Anstecken automatisch alles herunter, was auf dem Stick ist.
  8. Mobiler Internetzugang
    UMTS-Stick (für den Computer) oder aber einen der kleinen portablen WLAN-Hotspots wie z.B. den “Trekstor tragbarer WLAN HotSpot Router silber (Amazon-Link inkl. Partner-ID)
  9. Für die Mac/Apple-Nutzer: VGA-Adapter, um den eigenen Monitorausgang (DVI/Mini-DVI, Displayport, etc.) an einen Beamer zu bringen. Denn VGA können sie alle…
  10. Visitenkarten
    Bewährtes Vernetzungswerkzeug, gerade auch bei den sog. “Offlinern”. USP: Kann nicht abstürzen und funktioniert auch ohne Strom.
  11. Stift (und Papier, als Block,etc.) Siehe auch “Visitenkarten”.

Schlagwörter: Barcamp, Reisen, Veranstaltung

flattr this!

March 14 2011

BarCampRuhr4: Sponsoren, Tickets, Parties

In gut 10 Tagen ist es soweit: Das BarCampRuhr4 startet. Und so auf der Zielgeraden macht sich doch langsam Vorfreude breit ;) Aber wie bei allen größeren Veranstaltungen gilt: Ohne engagierte Partner geht gar nichts. Im konkreten Fall gilt der Dank besonders den Firmen und Organisationen, die das BarCampRuhr4 unterstützen:

Nokia
Windows Phone
Otto

TechSmithMETRO Group Future Store Initiative
Next11Steuerung B
MixxtMediencluster NRW

Tickets: Verlosung / Börse
Wer noch kein Ticket fürs BarCampRuhr4 hat, der hat noch einige wenige Chancen, dies zu ändern. Zum einen wäre da die Ticketbörse, bei denen die Möglichkeit zur Weitergabe von Tickets besteht. Ein regelmäßiger Blick kann also lohnen. Weiterhin wird sich noch etwas in Sachen Verlosung tun – es sei daher empfohlen, bei Twitter @nextconf zu folgen. Und natürlich gibt es Neues rund ums BarCampRuhr4 auch unter @bcruhr4 und auf der Facebook-Seite.

Events
Es wird neben der WarmUp-Party (am Freitag abend) auch am Samstag abend im Rahmen der BarCampRuhr4-Party die Möglichkeit geben, in entspannter Atmosphäre ein wenig Networking betreiben. Und am Samstag dann auch inkl. Cocktails (für Selbstzahler)… Liebe Teilnehmer: Tragt euch doch einfach bei den entsprechenden Events ein, damit wir besser planen können. Und wenn Ihr gerade dabei seid: Beim Check-In brauchen wir noch Unterstützung ;)

barcampruhr4

Schlagwörter: Barcamp, BarCampRuhr, bcruhr4, Ruhrgebiet, Unperfekthaus

January 27 2011

Webvideopreis braucht Eure Hilfe

Bald ist es also soweit: In Essen starten die Deutschen Webvideotage. Nach dem erfolgreichen Start der Webvideotage-Website und stetig wachsendem Interesse suchen wir weiter Sponsoren und ganz aktuell noch für das kommende Wochenende Unterstützer, um die Videos vorzusichten (Mehr Infos im Projektblog oder direkt bei mir – Kontaktdaten im Impressum).

Am 19.-20. Februar wird das zweitägige VideoCamp stattfinden. Hierfür sind noch Restkarten vorhanden, die übrigens auch zum Besuch der zweiten Veranstaltung der Webvideotage berechtigen. Am 20. Februar wird nämlich zum ersten Mal der Deutsche Webvideopreis verliehen (hierfür gibt es keine Eintrittskarten zu kaufen, sondern es werden nur geladene Gäste eingelassen). Und wie immer sei erwähnt: Die Webvideotage werden von Markus Hündgen und mir organisiert.

Schlagwörter: Ruhrgebiet, vcruhr3, Veranstaltung, Video, Videocamp, Webvideotage, wvt11

January 19 2011

Webvideotage: Website erfolgreich gestartet

Dass es ein 3. VideoCamp geben würde, war ja nicht nur absehbar, sondern wurde von uns ja schon vor fünf Monaten bekanntgegeben. In den letzten Monaten sind wir (d.h. mein geschätzter Mitstreiter Markus Hündgen und ich) aber nicht untätig gewesen.

Rund um das VideoCamp sind die Deutschen Webvideotage entstanden (siehe auch “Was sind die Webvideotage?“) und seit gestern gibt es nun auch konkrete Fakten zum zweiten wichtigen Bestandteil der Webvideotage, dem Deutschen Webvideopreis. Zum einen wäre da die Einladung von Christoph Krachten, die bislang schon mehr als 20.000mal abgerufen wurde:

Weitere Informationen gibt es im neuesten Eintrag des Projektblogs (“Webseite erfolgreich gestartet“) sowie natürlich auch unter www.webvideotage.de. Und für die Teilnehmer des VideoCamps sei noch auf den Artikel drüben bei Jens hingewiesen: “Deutsche Webvideotage: Große Gala zum Deutschen Webvideopreis – mit allen VideoCamp-Teilnehmern

Schlagwörter: Ruhrgebiet, Veranstaltung, Video, Videocamp, Webvideotage

January 14 2011

Nichts-löschen oder: was an YouTube nervt

Man verbrennt ja auch nicht täglich Bücher und Zeitungen, nur weil man sie ausgelesen hat.

BarCampRuhr4: Voll / Thema Mobile Apps

BarCampRuhr4 Gestern abend war es dann soweit. Um 19:00 Uhr öffnete sich automatisch der Ticketshop von amiando, der den Verkauf der Tickets für das BarCampRuhr4 übernehmen sollte.

Vorausgegangen waren Vorabinformationen (“BarCampRuhr4: Listenöffnung und Tickets“), eine weitere Ankündigung mit konkreten Informationen (“BarCampRuhr4: Wecker stellen!“) sowie unzählige Tweets und Hinweise Dritter, die allesamt über den Zeitpunkt der Listenöffnung informieren sollten und die die meisten Interessenten offensichtlich auch erreicht haben…

Die Ungewissheit aber blieb bis zum Moment der eigentlichen Listenöffnung: Was würde passieren? Wieviele Menschen würden versuchen, ein Ticket zu bekommen? Würden die Systeme der beiden beteiligten Dienstleister halten? Wie lange würde es dauern, bis alle Tickets weg sein würden?

Um es kurz zu machen: Die Systeme haben gehalten (auch wenn die mixxt-Server gerade in den ersten Minuten etwas langsamer als sonst reagiert haben), es gab nur wenige Probleme beim Kauf der Tickets (gelegentlich wurden z.B. Seiten länger im Browser-Cache behalten als dies wünschenswert wäre, so z.B. Tickets angezeigt wurden, die nicht mehr verfügbar waren, etc.) und es gab leider auch einige Interessenten, die es nicht (mehr) geschafft haben, ein Ticket zu kaufen.

Denn alle 180 verfügbaren Plätze für das BarCampRuhr4 waren nach 80 Minuten weg, wobei die ersten 160 Tickets schon nach 20 Minuten verkauft waren. Damit sind die im Unperfekthaus verfügbaren Kapazitäten voll ausgeschöpft; allerdings sind noch wenige Restplätze für Sponsoren verfügbar.

Hat nun der Verkauf der Tickets die Anmeldegeschwindigkeit gebremst? Das zumindest trifft zu. Egal ob man die Gesamtzeit von 80 Minuten oder die Marke von 20 Minuten (für die ersten 160 Tickets) heranzieht: In jedem Fall hat es spürbar länger gedauert, bis die Plätze weg waren – natürlich ist das zumindest auch zum Teil dem aufwändigeren Prozess des Ticketverkaufs geschuldet. Hier noch die Kurve der Anmeldungen bzw. Ticketverkäufe:

Anmeldezahlen BarCampRuhr4

Ob sich nun das Abmeldeverhalten kurz vor dem BarCampRuhr4 ändern wird? Und ob sich die NoShow-Zahlen ändern werden? Beides kann ich jetzt noch nicht sagen – das wird sich erst im März zeigen…

Nach soviel Statistik und organisatorischem sei aber nun noch der diesjährige Themenfokus des BarCampRuhr4 vorgestellt – der Themenfokus (eine Art kleiner Schwerpunkt quasi…) ist ja eine Tradition des BarCampRuhr seit der ersten Auflage in 2008.

In diesem Jahr soll der Themenfokus “Mobile Apps” sein, d.h. alles was mit Software-Anwendungen (eben besagten “Apps”) für mobile Endgeräte (Smartphones wie iPhone und Android-Geräte genauso wie iPad und Co.) zu tun hat.

Schlagwörter: BarCampRuhr, bcruhr4, Organisation, Ruhrgebiet, Veranstaltung

January 13 2011

Termin 12. Twittwoch Ruhrgebiet

Icon Twittwoch Wie bereits bei Twitter angekündigt findet in etwa 5 Wochen am 23. Februar 2011 der 12. Twittwoch Ruhrgebiet statt – wie immer im Essener Unperfekthaus.

Die Veranstaltung beginnt wieder um 19:00 Uhr (statt wie früher erst um 19:30 Uhr), die Vorträge dann um 19:30 Uhr (bis etwa 21:00 Uhr). Danach kann dann in entspannter Atmosphäre bis 23:00 Uhr weiter diskutiert und “genetworkt” werden.

Anmeldung bzw. Eintrag auf der Teilnehmerliste ist schon jetzt bei Xing (50 Plätze) möglich.

Das Programm steht zur Stunde noch nicht fest, wird aber so bald wie möglich bekanntgegeben. Interessenten können sich gerne mit Vorschlägen an Stefan Evertz wenden (Xing-Profil / weitere Kontaktdaten).

Schlagwörter: Ruhrgebiet, Twittwoch, twruhr, Veranstaltung

BarCampRuhr4: Wecker stellen!

Clock- Simplicity vs. ComplexityVor knapp 2 Wochen habe ich über das Anmeldeverfahren und den Zeitpunkt der Listenöffnung beim BarCampRuhr4 geschrieben. Und nun ist es soweit: In nicht mal 12 Stunden öffnen die Listen – und damit auch der Ticketverkauf!

Zeit also, hier noch einmal an die Uhrzeit zu erinnern. Denn heute um 19:00 Uhr wird automatisch der Ticketverkauf gestartet. Das verkaufte Ticket (EUR 19 für beide Tage) ist dann wiederum die Basis für den Listeneintrag.

Ich kann nicht wirklich sicher sagen, wie glatt und vor allem wie schnell es gehen wird. Ich habe in den letzten beiden Wochen sehr, sehr oft gehört, dass Menschen sich den Zeitpunkt der Listenöffnung als festen Termin in ihren Kalender eingetragen haben. Und das es mehr Interessenten als Teilnehmerplätze beim BarCampRuhr4 gibt, dürfte sich wohl nicht geändert haben.

Insofern nachfolgend noch ein paar Tipps und Hinweise, um Eure Anmeldung zum BarCampRuhr4 möglichst reibungslos zu gestalten. Ein bisschen Glück werdet ihr vermutlich auch brauchen, aber den Trick dafür verrate ich euch in einem separaten Artikel ;-)

  • Seid online ab 18:50, spätestens ab 18:55 Uhr – nicht alle Uhren gehen absolut gleich.
  • Checkt den geplanten Zugangsweg vorher. So kommt es wohl vereinzelt zu Problemen beim Zugriff per iPhone (aber wohl nicht per iPad).
  • Loggt euch spätestens ab 18:55 unter www.barcampruhr3.de ein.
  • Wenn ihr nicht online sein könnt (weil ihr unterwegs seid, etc.), solltet ihr einer Person eures Vertrauens die Zugangs- und Zahlungsdaten geben, damit sie für euch die Anmeldung machen kann.

Nachdem ihr eingeloggt seid, geht es dann im Groben so weiter:

  • Über “Teilnehmer-Listen” den Event deiner Wahl aufrufen.
  • Dort dann auf “Ich nehme teil” klicken.
  • Innerhalb der Seite kann man dann das Ticket auswählen (diese Funktionalität stammt dann bereits von Amiando). Wenn die Anmeldung und der Ticketshop “scharf” geschaltet sind, seht ihr dort dann auch die Zahl der noch verfügbaren Tickets usw.
  • Daten eingeben und das Ticket bestellen. Und am Ende der Bestellung landet man dann auf der Seite des jeweiligen Events – und sieht sich auf der Teilnehmerliste.

Weitere Infos (siehe auch Fragen unter www.formspring.me/bcruhr4 ):

  • Ihr könnt bezahlen per Kreditkarte, Paypal und via Lastschriftverfahren.
  • Jede Person (= Netzwerkmitglied) kann nur ein Ticket (für sich) kaufen, sonst würden die Teilnehmerlisten nicht mehr stimmen.

Und jetzt bleibt mir nurn noch, euch viel Glück zu wünschen. Wir sehen uns heute abend – mindestens online ;)

Schlagwörter: Barcamp, BarCampRuhr, bcruhr4, Organisation, Ruhrgebiet, Veranstaltung

January 07 2011

Programm 11. Twittwoch Ruhrgebiet

Wie bereits bei Twitter angekündigt findet nächste Woche am 12. Januar 2011 der 11. Twittwoch Ruhrgebiet statt – wie immer im Essener Unperfekthaus. Die Veranstaltung beginnt wieder um 19:00 Uhr (statt wie früher erst um 19:30 Uhr), die Vorträge dann um 19:30 Uhr (bis etwa 21:00 Uhr). Danach kann dann in entspannter Atmosphäre bis 23:00 Uhr weiter diskutiert und “genetworkt” werden.

Anmeldung bzw. Eintrag auf der Teilnehmerliste ist bei Xing (50 Plätze) möglich. Die Veranstaltung ist kostenlos, es fällt nur der Eintritt ins Unperfekthaus von EUR 5,50 an (s.a. Terminbeschreibung bei Xing).

Und hier nun das geplante Programm:

  • Begrüßung / Kurzeinführung Twittwoch (Stefan Evertz, @hirnrinde)
  • 6500 Facebook Freunde durch Facebook Applikation (Oliver Heeger, @echt / @rheinschafe, Martin Menkhaus @h2mDuisburg)
    Wie generiert man mit einer Facebook Applikation in 4 Wochen 6.500 Facebook-Fans für seine Seite und 2 Millionen Seitenaufrufe? Oliver Heeger und Martin Menkhaus erläutern anhand eines Beispielprojekts den Ablauf und die generierte Reichweite.
  • NERDrhein-Westfalen.de – ein (fast) virtuelles Kunstprojekt (Stephanie Baltes, @DieSteph)
    Das Projekt NERDrhein-Westfalen kombiniert Social Media-Elemente (u.a. @nomnomnomruhr, facebook.com) mit “Real Life”-Aktivitäten, die gelegentlich Flashmob-Charakter bekommen. Stephanie Baltes, Erfinderin und treibende Kraft des Projekts, berichtet von den Erfahrungen der ersten 6 Monate.
  • Still-Leben A40 – Resonanz im Social Web (Tim Krischak, @t_krischak, kommunikation-zweinull.de/)
    Die “Still-Leben” genannte Vollsperrung der A40 am 18.7.2010 war einer der Höhepunkte des Kulturhauptstadtjahrs. Etwa 3 Mio. Menschen strömten zu dem Spektakel. Und für welche Resonanz hat das Projekt im Social Web gesorgt? Wie viel wurde gefilmt, fotografiert u. gebloggt? Tim Krischak, Social Media-Berater aus Essen stellt die Ergebnisse seiner Analyse vor und gibt einen kurzen Erfahrungsbericht über das verwendete Social Media Monitoring Tools “Alterian SM2″.
  • Termine (Stefan Evertz, @hirnrinde)

Ein wenig Puffer haben wir eigentlich immer, daher können sich Interessenten gerne noch mit Vorschlägen für kurze Vorträge an Stefan Evertz wenden (Xing-Profil / weitere Kontaktdaten).

Raumplanung / Hashtag
Die Veranstaltung wird im Raum “154″ (1. Stock, der sog. “Holzraum”) im Unperfekthaus stattfinden. Wer den Twittwoch Ruhrgebiet aus der Ferne verfolgen möchte: Der “offizielle” Hashtag lautet “#twruhr” (Twitter-Suche).

Schlagwörter: Facebook, Kultur, Ruhrgebiet, Twittwoch, twruhr, Veranstaltung

December 30 2010

BarCampRuhr4: Listenöffnung und Tickets

BarCampRuhr4 In knapp 3 Monaten ist es soweit: Am 26.-27. März 2011 findet in Essen das BarCampRuhr4 statt – wie immer im Unperfekthaus. Und auch wenn noch einige Details zu klären sind und ich mich auch weiterhin über Sponsorenanfragen freue, kann ich heute schon mal ein paar Punkte bekanntgeben.

Plattform
Die offizielle Anlaufstelle und Plattform für das BarCampRuhr4 ist und bleibt www.barcampruhr3.de . Nach reiflicher Überlegung und Diskussion habe ich mich entschlossen, diese Plattform (stammt noch vom BarCampRuhr3) beizubehalten und nicht durch eine neue zu ersetzen. Damit aber die bisherigen Links (zu Beiträgen, etc.) nicht plötzlich ins Leere laufen, wird es die alte Domain bleiben.

Tickets
Dieser Punkt mag den einen oder anderen provozieren. Denn für das BarCampRuhr4 wird es Tickets, also quasi Eintrittskarten geben (über Amiando). Diese werden EUR 19 für beide Tage (oder EUR 10 jeweils für den Einzeltag) kosten und decken natürlich nicht mal annähernd die Kosten für Eintritt und Vollverpflegung ab. Diese Tickets werden aber in jedem Fall das Budget entlasten. Und sollen vor allem zu einem deutlich moderateren Anmeldeverhalten führen. Denn so eindrucksvoll der Anmelderekord von 6 Minuten aus diesem Jahr ist (zumindest auf den ersten Blick), so ärgerlich ist und bleibt das Abmeldeverhalten kurz vor der Veranstaltung.

Denn ich durfte im März 2010 beobachten, wie sich in der Woche vor dem BarCampRuhr3 über 100 Personen wieder abgemeldet haben (siehe auch den entsprechenden Event bei Mixxt). Das hatte dann natürlich zur Folge, dass zwar viele Teilnehmer nachrutschen konnten, die dann aber keine reele Chance mehr hatten, wirklich dabei zu sein – vor allem, wenn sie nicht im Ruhrgebiet leben. Denn mal eben auf den letzten Drücker von Hamburg oder München die Teilnahme zu organisieren, haut dann beim besten Willen nicht mehr hin. Insofern stellen die Tickets einen Versuch dar, die Anmeldungen ein wenig zu entschleunigen. Wir werden sehen, ob es klappt…

Zeitpunkt Listenöffnung
Die Teilnehmerlisten (und somit auch der Ticketshop) werden im Januar starten und zwar

13. Januar 2011 um 19:00 Uhr

Guten Rutsch, einen entspannten Start ins Jahr 2011 und wir sehen uns am 13. Januar auf www.barcampruhr3.de ;-)

Schlagwörter: Barcamp, BarCampRuhr, bcruhr4, Ruhrgebiet, Veranstaltung

December 13 2010

3. VideoCamp – Listenöffnung und Tickets

VideoCampIn gut 2 Monaten (am 19.-20. Februar 2011) findet im Essener Unperfekthaus das 3. Deutsche VideoCamp statt (siehe auch “VideoCamp – 3. Staffel“). Was jetzt als nächster Schritt ins Haus steht, ist die obligatorische Öffnung der Teilnehmerlisten.

Gerne greifen wir die beim 2. VideoCamp geäußerte Anregung auf, von den Teilnehmern einen Kostenbeitrag zu erheben. Damit sind wir zwar immer noch auf die Unterstützung durch Firmen und Organisationen angewiesen (Sponsorenanfragen sind weiterhin willkommen!), haben aber schon mal einen Sockel finanziert und einfach mehr “Ruhe im Budget”.

Insofern kostet 1 Ticket für beide Tage EUR 19,- (Early Bird-Tarif; regulärer Preis: EUR 49,-); weiterhin gibt es einige “1-Tages-Tickets” für Samstag und Sonntag für jeweils EUR 10,- (Early Bird-Tarif; regulärer Preis: EUR 25,-). Darin ist der Eintritt ins Unperfekthaus enthalten sowie die Verpflegung vor Ort. Der Early Bird-Tarif (im Volksmund auch “Frühbucherrabatt” genannt) gilt erst mal, bis die so gekennzeichneten Tickets vergeben sind.

Die Vorregistrierung (sofern noch nicht erfolgt) kann wie bisher auch schon unter www.videocamp.de/ erfolgen. Dort kann dann unter “Teilnehmer-Listen” die gewünschte Liste aufgerufen werden (Beide Tage, Nur Freitag, Nur Samstag). Über “Ich nehme teil” kann man dann (über Amiando) das Ticket kaufen – es reicht dabei die E-Ticket-Variante.

Und um es nun also auch offiziell zu verkünden: Die Teilnehmerlisten für das 3. Deutsche VideoCamp sind ab Mittwoch, 15.12.2010, 9:00 geöffnet und die Tickets verfügbar!

Schlagwörter: Barcamp, Ruhrgebiet, Unperfekthaus, vcruhr3, Veranstaltung, Video, Videocamp

December 07 2010

November 22 2010

November 08 2010

CollaborationCamp: 10 x 2 Übernachtungen kostenlos

In gut 10 Tagen (am 19. November) startet das CollaborationCamp im Essener Unperfekthaus. Und neben dem erstmals im Rahmen des BarCamp-Formats so konzentriert behandelten Thema Online-Collaboration gibt es eine weitere Premiere: Für derzeit 10 Teilnehmer gibt es die Möglichkeit, 2 Nächte kostenlos im WG-Hotel zu übernachten (vom 18.11. bis zum 20.11.).

Das WG-Hotel liegt mitten im Unperfekthaus und verfügt neben Doppelzimmern, der üblichen Infrastruktur und einer eigenen Küche auch über eine eigene Sauna.

Sauna im WG-Hotel

Diese 10 TeilnehmerInnen müssen eigentlich nur 3 Bedingungen erfüllen:

  1. Sie müssen bereit sein, ein halbes Doppelzimmer zu nutzen (und es mit einer zweiten Person zu teilen)
  2. Sie müssen gewillt sein, sich verstärkt um den Dokumentationsbereich zu kümmern. Dazu aber in Kürze mehr drüben im Blog von Guido Brombach: www.dotcomblog.de
  3. … und sie sollten natürlich ein Ticket haben – Ticketkauf (EUR 19 für 2 Tage) unter www.collaborationcamp.de; mehr Infos dazu unter “Anmeldung CollaborationCamp ist geöffnet“.

Interessiert? Dann melde dich bei mir unter der Mail-Adresse stefan@hirnrinde.de. Sollten mehr als 10 Personen interessiert sein, entscheidet das Los. Und zwar am Donnerstag abend um 20:00 Uhr.

Schlagwörter: Barcamp, collabcamp, Unperfekthaus, Veranstaltung

November 03 2010

Neustart

Ein Text kann auch nach 80 Jahren noch sehr aktuell sein…

Als sie einander acht Jahre kannten
(und man darf sagen, sie kannten sich gut)
kam ihre Liebe plötzlich abhanden
Wie anderen Leuten ein Stock oder Hut
… (Sachliche Romanze ganz lesen)

Medium: www.youtube.com
Link: www.youtube.com

Warum dieser Text hier steht? Weil ich ihn schon im Sommer auf meiner “To blog”-Liste hatte, dann aber den passenden Zeitpunkt irgendwie verpasst hatte. Nach der letzten Woche und dem letzten Wochenende fühlte sich der Text aber plötzlich wieder passend an – quasi Schlussstrich und (Neu-)Start zugleich. Und weil er wirklich zeitlos schön ist auf seine eigene Weise.

Schlagwörter: Intern

Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl